Donnerstag, 30. Oktober 2014

Regensburg St. Emmeram

Die ehemalige Benediktinerabteikirche St. Emmeram birgt unter dem Hochchor die karolingische Ringstollenkrypta mit den Gebeinen des Heiligen (war leider nicht zugänglich).






Im Westen werden in einer karolingischen Krypta die Gebeine des heiligen Wolfgang bewahrt. Darüber erhebt sich mitten im Westquerhaus ein geosteter Altar: 












Die Kirche wurde von den Gebrüdern Asam barockisiert...




Im südlichen Seitenchor ahnt man noch die Romanik/Karolingik.






Das Schoß der Thurn und Taxis bei der Abtei:






Keine Kommentare: