Samstag, 28. September 2013

Trani - Kathedrale am Meer

Trani - eine weitere Hafenstadt. Der Hafen ist Ausgangspunkt der Stadt. Ihre Kathedrale liegt direkt am Meer. Sie ist Grabstätte eines griechischen Pilgers, der hier auf der Wallfahrt tot zusammenbrach und praktischerweise Nikolaus hieß und heißt - und damit manchen Pilger auf dem Weg nach Bari in die Stadt zog.












Schwäbisches Kastell - wie immer...














Krypta:
  




St. Nikolaus der Pilger:




Weiter nach BITONTO

Zurück zu APULIEN AZZURRO

1 Kommentar:

Stanislaus hat gesagt…

Die Kathedrale von Trani ist leider ein Trauerbeispiel, wie man zuerst klassizistisch pseudoantik Romanik verhunzt und dann im Zeitalter des Purismus alles rückgängig macht, aber die Schäden sichtbar läßt.